Wie geht das mit der IPL – Technology? Teil2

April 16th, 2010
Wir hatten ja schon in unserem ersten Artikel („Wie geht das?“) über das Prinzip hinter der dauerhaften Haarentfernung mit IPL berichtet. 

Wie wir bereits erklärten sind vor allem 2 Faktoren wichtig: Haarwachstum & Technology. Jetzt möchten wir auf den Faktor – Technology eingehen. 
Wirkungsweise der IPL Technology – Über ein Handapplikator wird die Energie des optisch sichtbaren Lichtes vom Melanin durch Absorption in Wärmeenergie umgewandelt. Melanin ist der Pigmentfarbstoff in unserem Haar. 

Es gibt 2 Arten von Haarmelanin: Eumelanin & Phaeomelanin 

Eumelanin – kommt im schwarzen und braunen Haar vor. 
Phaeomelanin – kommt im blonden und rotem Haar vor. 
 
Da in weißen und grauen Haar das Melanin nicht mehr vorhanden ist, bietet es keinen Lichtwiderstand. Somit können diese Haare nicht mit lichtbasierenden Systemen (Laser, IPL) behandelt und dauerhaft entfernt werden. Durch das Melanin im Haarschaft wird die Wärmeenergie bis in den Haarfollikel geleitet. Der Follikel leitet die Wärme in die Haarwurzel und Basalzellen weiter und verödet diese. Jetzt ist die dauerhafte und sanfte Haarentfernung an Haaren in der Anagenen Phase vollzogen. Unsere Haut enthält auch Melanin, dadurch erhalten wir unsere natürliche Hautfarbe. Da dieser Wert aber deutlich geringer ist, wird die Haut während der Behandlung nicht beeinträchtigt. In der IPL – Technology  werden durch spezielle Filter schädliche Strahlen wie UV komplett heraus gefiltert.    

  

copyright SKINlights Beauty and More

  

  

  

  

 

 

 

 

 

 

SKINlights Beauty and More, Berlin-Reinickendorf 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Zur Werkzeugleiste springen